Aufsticken von Gesichtszügen

Hey ihr lieben! 

Wie schon auf INSTAGRAM (in den Kommentaren) erwähnt, geht es in diesem Beitrag um das aufsticken der Gesichtszüge beim Amigurumis. 

In den oberen beiden Bilder sowie im Bild unten habe ich die Gesichtszüge zuerst mit Stecknadeln markiert. Nehmt dazu am besten so viele Nadeln wie möglich um eine bessere Rundung zu bekommen. Dann stickt ihr einfach Nadel für Nadel mit dünnem oder dickem (bei größeren Figuren) Garn nach. 

Bei der Nase vom Teddy, habe ich zuerst  von weiß zu schwarz und dann von schwarz zu blau gearbeitet. Dann immer von der blauen Nadel aus nach oben sticken bis ihr wieder bei der weißen Nadel angekommen seid. Dann ggf. nocheinmal die Konturen bachstechen und weiter zum Mund. Bei diesem wird von blau zu weiß begonnen, dann von weiß zur einen gelben Nadel, zurück zu weiß und weiter zu gelb auf der anderen Seite. 

Fertig ist eure Teddy schnute.

 Solltet ihr Fragen haben, könnt ihr euch gerne bei mir melden. Ich hoffe ich konnte mit diesem Post ein wenig weiterhelfen. 
xo💋 eure Jenny 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s